Anzahl Positionen
Sinterform-Gleitlager-Technik AG Telefon 043 322 32 60 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Silbernstrasse 5, 8953 Dietikon Telefax 043 322 32 69 www.sgtbronze.ch

A-button

 

Legierungszusammensetzung von Gleitlagermaterialien (%)

 

Bezeichnung Cu Sn P
CuSn8P0.3 Rest 8 0.3

 

Mechanische Eigenschaften

 

max. pv-Wert
Trockenlauf
Zulässige
Gleitge-
schwindigkeit
Härte (HB) Zugfestigkeit
(N/mm²)
Streckgrenze
(N/mm²)
Bruchdeh-
nung(%)
Temperatur-
bereich
Reibungs-
koeffizient
pv
2.8 N/mm² x
m/s
v max
2 m/s
105 450 250 55 -100°C bis
+200°C
0.08 bis 0.25

 

Physikalische Eigenschaften

 

Dichte
g/cm³
Lineare Expansion
20~300°C 10-6/°C
Wärmeleitfähigkeit
20°C w/m*K
Elektrische Leit-
fähigkeit
20°C m/Ωmm²
Elastizitätsmodul
KN/mm²
Wärme-
ausdehnungs-
koeffizient
8.9 18.2 60 6.5 115 20*10⁻⁶ K⁻¹

 

Lastvermögen

 

Schwingung bei niedriger Bewegungsgeschwindigkeit Radiale Belastung bis 2m/s
120 N/mm² 40 N/mm²

 

Lieferformen

 

Standardteile als Radial-, Flanschlager und
Scheiben oder Platten

 

Einbautoleranzen für Gleitlager

 

Wir empfehlen das Gehäuse H7 und die Welle h8
zu fertigen.

 

Typische Anwendungsfälle

 

Landmaschinen, Baumaschinen, Hydraulik-
und Pneumatikzylinder, Kraftwerkbau, Hebe-
bühnen, usw.

 

Eigenschaften

 

Hohe Belastbarkeit und Festigkeit bei geringem
Verschleiss, für rauen Betrieb geeignet,
korrosionsbeständig.

– Gerolltes FB09-Gleitlager, mit Schmiermittel-
  depots.
– Wartungsarm
– DIN 1494 / ISO 3547

FB09 ist ein gerolltes Gleitlager, welches in
speziellen Anwendungsfällen und besonders
bei hohen Kräften und langsamer Radial-
geschwindigkeit angewendet werden kann. Die
Gleitlager sind wartungsarm und benötigen somit
lediglich Initialschmierung. Die rauten-
förmigen Schmiertaschen dienen als Schmier-
mitteldepots. Im Vergleich zu traditionellen
Bronze Gleitlagern ist diese günstiger und kom-
pakter. Zudem ist der Werkstoff gegen chemische
Substanzen korrosionsbeständig.