Anzahl Positionen
Sinterform-Gleitlager-Technik AG Telefon 043 322 32 60 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Silbernstrasse 5, 8953 Dietikon Telefax 043 322 32 69 www.sgtbronze.ch

    Aluminiumbronze (Kupfer-Aluminium-Legierungen)
    DIN 17 665 bzw. DIN EN 12 163/12 167/12 420/12 451/1652/1653

A-button

Kurzzeichen Werkstoff-
nummern
Dichte ca. Zusammensetzung
in Gew.-%
Hinweise auf Eigenschaften und Verwendung
Cu Al 10 Fe 3    Mn 2
DIN 17 665
2.0936 7,6 Al 8,5-11,0
Fe 2,0-4,0
Mn 1,5-3,5
Cu Rest
Cu Al 10 Fe 3    Mn 2
DIN EN
12 163
12 167
12 420
CW306G 7,6 Al 9-11,0
Fe 2,0-4,0
Mn 1,5-3,5
Cu Rest
Hohe Festigkeit auch bei höheren Temperaturen. Gute Korrosionsbeständigkeit. Gute Beständigkeit gegen Verzunderung, Erosion und Kavitation. Stossartig, schwingend oder verschleissbeanspruchte Teile im Motoren- und Getriebebau. Bolzen, hochfeste Schrauben und Muttern, Wellen, Spindeln, Schnecken- und Zahnräder, Radkränze, Lager und Gleitelemente.
Cu Al 10 Ni 5    Fe 4
DIN 17 665
2.0966 7,5 Al 8,5-11,0
Ni 4,0-6,0
Fe 2,0-5,0
Cu Rest
Cu Al 10 Ni 5    Fe 4
DIN EN
12 163
12 167
12 420
1653
CW307G 7,6 Al 8,5-11,0
Ni 4,0-6,0
Fe 3,0-5,0
Cu Rest
Hohe Festigkeit auch bei höheren Temperaturen bis ca. 400 °C. Hohe Dauerwechselfestigkeit auch bei Korrosionsbeanspruchung. Beständig gegenüber neutralen und sauren, wässrigen Medien sowie Meerwasser. Gute Beständigkeit gegen Verzunderung, Erosion und Kavitation. Sehr hohe Verschleissfestigkeit. Gute Gleiteigenschaften bei Gegenwerkstoffen mit harten Oberflächen und bei einwandfreier Schmierung. Platten für Kondensator- und Wärmeübertragerböden. Wellen, Schrauben, Verschleissteile, Steuerteile für Hydraulik, Heissdampfarmaturen. Mechanisch und chemisch beanspruchte Teile im Maschinen-, Schiff- und Bergbau.
Cu Al 11 Ni 6    Fe 5
DIN 17 665
2.0978 7,4 Al 10,5-12,5
Ni 5,0-7,5
Fe 4,8-7,3
Cu Rest
Cu Al 11 Fe 6    Ni 6
DIN EN
12 163
12 167
12 420
CW308G 7,4 Al 10,5-12,5
Ni 5,0-7,0
Fe 5,0-7,0
Cu Rest
Wie Cu Al 10 Ni 5 Fe 4 mit besonders hoher Festigkeit, Korrosionsbeständigkeit und Verschleissfestigkeit. Höchstbelastete Lagerteile und Schneckenräder. Ventile, Ventilsitze, Deckplatten, Gleitelemente, Verschleissteile, Matrizen für spanlose Umformtechnik, Heissdampfarmaturen.
Cu Al 5 As
DIN 17 665
2.0918 8,2 Al 4,0-6,5
As 0,1-0,4
Cu Rest
Cu Al 5 As
DIN EN 12 451
CW300G 8,2 Al 4,0-6,5
As 0,1-0,4
Cu Rest
Besonders beständig gegen heisse Salzlösungen. Rohre für Wärmeübertrager und Kondensatoren. Kali-Industrie, Bergbau, chemische Industrie.
Cu Al 8
DIN 17 665
2.0920 7,7 Al 7,0-9,0
Cu Rest
Gute Beständigkeit vor allem gegen Schwefel- und Essigsäure. Meerwasserbeständig, antimagnetisch. Elektrotechnik, Schiffbau, chemische Industrie.
Cu Al 8 Fe 3
DIN 17 665
2.0932 7,7 Al 6,5-8,5
Fe 1,5-3,5
Cu Rest
Cu Al 8 Fe 3
DIN EN
12 420
1652
1653
CW303G 7,7 Al 6,5-8,5
Fe 1,5-3,5
Cu Rest
Hohe Festigkeit auch bei höheren Temperaturen bis ca. 300 °C. Gute Korrosionsbeständigkeit auch gegenüber Salzwasser, Sulfitlaugen und Mineralsäuren ausser Salpetersäure. Gute Beständigkeit gegen Verzunderung, Erosion und Kavitation. Hohe Verschleissfestigkeit. Noch kaltumformbar. Platten für Kondensator- und Wärmeübertragerböden, Bleche für den chemischen Apparatebau.
Cu Al 9 Ni 3 Fe 2
DIN 17 665
2.0971 7,5 Al 8,0-9,5
Fe 1,0-3,0
Ni 1,5-4,0
Cu Rest
Cu Al 9 Ni 3 Fe 2
DIN EN
12 420
1653
CW304G 7,4 Al 8,0-9,5
Ni 2,0-4,0
Fe 1,0-3,0
Cu Rest
Geringer Reibungskoeffizient. Kalt- und warmumformbar, gut schweissbar. Schweisskonstruktionen für Entsalzungsanlagen, Ölkühler, Beizanlagen, Kali-Industrie. Lagerteile für stossweise Beanspruchung. Platten für Kondensator- und Wärmeübertragerböden.
Cu Al 9 Mn 2
DIN 17 665
2.0960 7,5 Al 8,0-10,0
Mn 1,5-3,0
Cu Rest
Verschleissfester Gleitwerkstoff, sonst wie Cu Al 10 Fe 3 Mn 2. Hohe Festigkeit. Auch für stossartige Beanspruchung. Gute Wärmeleitfähigkeit. Hochbelastete Lagerteile, Getriebe und Schneckenräder, Verschleiss- und Keilleisten, funkensichere Werkzeuge, Kunststoffformen.
Cu Al7 Si2
DIN EN
12 163
12 167
12 420
CW302G 7,7 Al 6,3-7,6
Si 1,5-2,2
Cu Rest
Hohe Festigkeit und hoher Verschleisswiderstand. Gut zerspanbar. Gute Korrosionsbeständigkeit, auch gegen Meerwasser. Gleitlager mit hoher stossartiger Belastung. Ventile, Schrauben, Getriebeteile.

 

Weitere Kupfer-Aluminium-Legierungen – auch nach internationalen Normen und Luftfahrtnormen – auf Anfrage.

 

Wir liefern:
Stangen
Rohre
Bleche/Bänder
Schweisszusätze
Schmiedestücke
nach DIN 17 672
nach DIN 17 671/1785
nach DIN 17 670
nach DIN 1733
nach DIN EN 12 420
bzw. DIN EN 12 163/12 167

bzw. DIN EN 1652/1653
 

 

 

    Guss-Aluminiumbronze (Kupfer-Aluminium-Guss-Legierungen)
    DIN 1714 bzw. DIN EN 1982

 

 

Kurzzeichen Werkstoff-
nummern
Dichte
ca.
Zusammen
setzung
in Gew.-%
Mechanische
Werte
Hinweise auf Eigenschaften und Verwendung
Cu Al 9 Ni
DIN 1714
2.0970 7,5 Cu mind. 82,0
Al 8,5-10,0
Ni 1,5-4,0
Fe 1,0-3,0
GZ:
Rm600
Rp,0,2250
A520
HB120
Cu Al 10 Ni 3 Fe
2-C
DIN EN 1982
CC332G 7,5 Cu 80,0-86,0
Al 8,5-10,0
Ni 1,5-4,0
Fe 1,0-3,0
GC/GZ:
Rm550
Rp,0,2220
A520
HB120
Konstruktionswerkstoff mit guten Festigkeitseigenschaften, beständig in kaltem und warmem Meerwasser. Sehr gut schweissbar. Korrosionsbeanspruchte Teile, Armaturen für aggressive Wässer, Flanschen für den Schiffbau. Ansonsten ähnlich CuAl- 10Ni/CuAl10Fe5Ni5-C, welche jedoch in vieler Hinsicht verbesserte Eigenschaften aufweisen.
Cu Al 10 Ni
DIN 1714
2.0975 7,6 Cu mind. 76,0
Al 8,5-11,0
Ni 4,0-6,5
Fe 3,5-5,5
GC/GZ:
Rm700
Rp,0,2300
A513
HB160
Cu Al 10 Fe 5 Ni
5-C
DIN EN 1982
CC333G 7,6 Cu 76,0-83,0
Al 8,5-10,5
Ni 4,0-6,0
Fe 4,0-5,5
GC/GZ:
Rm650
Rp,0,2280
A513
HB150
Konstruktionswerkstoff mit hohen Festigkeitswerten, beständig in kaltem und sogar heissem Meerwasser. Sehr gute Warmfestigkeit. Sehr gute Dauerschwingfestigkeit in Luft und Meerwasser. Sehr kavitations- und korrosionsbeständig, hochbelastbar bei guter Verschleissfestigkeit. Bei Gleitbeanspruchung gute Schmierung erforderlich. Sehr gute Druckdichtigkeit. Sehr gut schweissbar. Hoch beanspruchte Gleitlager und Schneckenkränze. Schnecken- und Schraubenräder bei höchsten Zahndrücken. Heissdampfarmaturen, Armaturen für aggressive Wässer, Pumpengehäuse. Chemische Industrie, Schiffbau.
Cu Al 11 Ni
DIN 1714
2.0980 7,6 Cu mind. 73,0
Al 9,0-12,3
Ni 5,0-7,5
Fe 4,0-7,0
GZ:
Rm750
Rp,0,2400
A55
HB185
Cu Al 11 Fe 6 Ni
6-C
DIN EN 1982
CC334G 7,6 Cu 72,0-78,0
Al 10,0-12,0
Ni 4,0-7,5
Fe 4,0-7,0
GZ/GM:
Rm750
Rp,0,2380
A55
HB185
Wie CuAl10Ni/CuAl10Fe5Ni5-C, jedoch mit erhöhten Anforderungen an die Kavitations- und/oder Verschleissfestigkeit.
Cu Al 10 Fe
DIN 1714
2.0940 7,5 Cu mind. 83,0
Al 8,0-11,0
Fe 2,0-4,0
GZ:
Rm550
Rp,0,2200
A515
HB115
Cu Al 10 Fe 2-C
DIN EN 1982
CC331G 7,5 Cu 83,0-89,5
Al 8,5-10,5
Fe 1,5-3,5
GZ:
Rm550
Rp,0,2200
A518
HB130
Aluminiumbronze mit hoher Festigkeit und Dehnung. Gute Verschleissfestigkeit, meerwasser- und korrosionsbeständig. Mechanisch beanspruchte Teile, Ritzel und Kegelräder.
Cu Al 8 Mn
DIN 1714
In DIN EN 1982
nicht mehr
genormt.
2.0962 7,5 Cu mind. 82,0
Al 7,0-9,0
Mn 5,0-6,5
Ni 1,0-2,0
GK:
Rm450
Rp,0,2200
A530
HB105
Konstruktionswerkstoff mit niedriger Permeabilität (< 1,05) und niedriger elektrischer Leitfähigkeit. Meerwasser- und korrosionsbeständig. Propellerteile im Schiffbau.

 

Weitere Kupfer-Aluminium-Legierungen – auch nach internationalen
Normen und Luftfahrtnormen – auf Anfrage.

 

Wir liefern:
Stangen
Rohre
Bleche/Bänder
Schweisszusätze
Schmiedestücke
nach DIN 17 672
nach DIN 17 671/1785
nach DIN 17 670
nach DIN 1733
nach DIN EN 12 420
bzw. DIN EN 12 163/12 167

bzw. DIN EN 1652/1653